Montag, 11. Dezember 2017

Workshop Kultur, Migration und Gesundheit

Menschen mit Migrationshintergrund für Teilnahme an Selbsthilfe gewinnen

Die beiden Referentinnen Tanja Pantazis und Tülin Colakgil vom niedersachsenweiten Projekt „Selbsthilfe und Integration“ führten am

5.6.2014 zum Thema „Kultur und Gesundheit“ in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle vor Ort einen interaktiven Workshop durch.

Mehr Informationen zum Interkulturellen Workshop mit dem Schwerpunkt Gesundheit finden Sie hier: Interkultureller Workshop 

Ziel dieses Workshops war auch, sich gegenseitig kennen zu lernen und weitere Kooperationsmöglichkeiten zu eruieren.

Hessische/Niedersächsische Allgemeine vom 07.09.13

Regionalveranstaltung Göttingen

Gesundheit für Alle!?

Projekt Selbsthilfe und Integration beim Göttinger Gesundheitsmarkt

Am 06. September war es wieder soweit. Zum 28. Mal fand der Göttinger Gesundheitsmarkt von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf dem Göttinger Wochenmarkt statt. Beim diesjährigen Gesundheitsmarkt war das Motto „Gesundheit für Alle!?“. Gerade dieses Motto passte hervorragend zum derzeitigen niedersachsenweiten Projekt „Selbsthilfe und Integration“, bei dem es darum geht, mehr Menschen mit Zuwanderungsgeschichte für das Thema gesundheitsbezogene Selbsthilfe zu sensibilisieren und den Gesundheitsbereich interkulturell zu öffnen. In Kooperation mit der Selbsthilfe –Kontaktstelle KIBIS Göttingen und dem Gesundheitszentrum wurde ein vielfältiges interkulturelles Programm für alle Sinne dargeboten.

Bunt war das Programm allemal. Nach einer spannenden Podiumsdiskussion zum Thema Gesundheit von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr mit den Bundestagskandidaten aus der Region, bot um 13:00 Uhr Künstlerin und Projektkoordinatorin Tülin Colakgil für alle Interessierten das Kunstprojekt „Komm wer immer du bist“ an. Hier hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Gedanken zum Thema Integration und Selbsthilfe künstlerisch zum Ausdruck zu bringen. Begleitet wurde das Kunstprojekt von orientalischen und europäischen Klängen auf der Violine mit Tanja Pantazis, Projektkoordinatorin im Selbsthilfe-Büro Niedersachen.

In netter Atmosphäre und mit interkulturellen, kulinarischen Köstlichkeiten haben sich viele Interessierte über die Bereiche, Gesundheit, Heilung, Prävention und Selbsthilfe informiert und ausgetauscht.

 

 

Quelle: Hessische/Niedersächsische Allgemeine vom 07.09.13
Gesundheitsmesse in Göttingen informierte Besucher zum 28. Mal
http://www.hna.de/lokales/goettingen/malen-integration-3098722.html